Kollaborative Designprozesse
25.02 bis 01.03.2019, 10-18 Uhr
Raum 203 / Einsteinufer 
Sara Diaz Rodriguez und Natalija Krasnoperova

Im Kompaktkurs “Kollaborative Designprozesse” wird das interdisziplinäre Arbeiten der Studierenden zum Untersuchungsgegenstand. Mit verschiedenen Designmethoden (u. A. User-centered Design, Rapid Prototyping) untersuchen die Studierenden Formen der Kollaboration und entwickeln dabei experimentelle Arbeiten an einer digitalen Spinnmaschine. Die Studierenden gehen der Frage nach, inwiefern eine digitale Spinnmaschine die Brücke zwischen Produkt- und Modedesign schließen, und zu Kollaborationen einladen kann. Die Spinnmaschine wird somit zum Forschungsobjekt, an dem unterschiedliche Kollaborationsmöglichkeiten, Arbeitsprozesse und begriffliche Abgrenzungen erprobt werden können.  

Die Ergebnisse der Kollaborativen Designprozesse werden in einer Ausstellung festgehalten. 
Der Kurs ist auf 8 Studierende beschränkt, eine Anmeldung ist erforderlich.

Für die Anmeldung bitte Fachrichtung, Semester und persönliches Interesse am Thema schicken.


Kontakt: sara@studiohilo.com